Einladung

Möchtest du mehr über den druidischen Weg erfahren, so lade ich dich in meinen Hain ein.

Ein Hain ist ein Treffpunkt, eine Lehrstätte, ein Ort der Erfahrung und ein Raum des Wissens.
Ich darf einen Realen und einen Virtuellen mein Eigen nennen.

In diesem Teil des virtuellen Haines hier wirst du einige Einblicke bekommen, wie modernes Druidentum funktionieren kann. Was Achtsamkeit und Bewusstheit bedeuten und wie wir in der heutigen Zeit mit alten Werten in die Zukunft gehen können. Nimm dir Zeit zu lesen und nachdenken.

Mit einem Klick – rechts unten – kannst du dem Blog folgen

WebSamhainBlatt56

 Hain der Buchen
Es ist der Hain der Buchen, welcher steht auf festem Land,
in welchem eine Heimat der Orden,  sowie auch ich einst fand.
Nährend wie der Buche Eckern soll das Wissen denn hier sein,
so wie diese nähren in strengen Wintern dich fast allein

.Kopie von100_7896

Die realen Haine (Ausbildungsgruppen) bildet über die druidische Sicht von Magie und Wort, sowie auch über philosophische Lebensansichten und Selbstentwicklung, von Mund zu Ohr aus.

(für den Fall das mal jemand nicht zugehört hat oder mal kein Ohr zu Stelle ist, haben wir ein internes Forum 😉 )

Dazu gehört viel mehr, als du vielleicht auf den ersten Blick meinst. Humor? .. auf jeden Fall.  Wenn du über etwas nicht lachen kannst – ist es nicht heilig.

Einfach neugierig?

oder hörst du ein leises Rufen aus dieser Richtung?

Dann melde dich jetzt bei mir …..