Das Wort

Das gesprochene Wort ist wichtig.

Das gesprochene Wort ist der Anfang allen Da-Seins.

Es ist der Beginn und es hat ein Ziel.

Der Weg des Wortes führt über das Verstehen zum Verständnis

Verständnis füreinander und voneinander.

Das gesprochene Wort ist die Brücke zueinander.

Es bringt uns einander näher, inzwischen auch über weite Entfernung.

Wir hören zu oder wir wollen etwas nicht hören.

Doch das gesprochene Wort berührt uns immer – irgendwie.

Nicht immer verstehen wir das, was uns der Sprecher sagen will.

Es kann durchaus zu Missverständnissen kommen.

Und doch bringt das gesprochene Wort Klarheit.

Das gesprochene Wort birgt das was in unserem Inneren ist.

Wir können die Bilder unseres Gegenübers nicht sehen.

Wir können seine Gefühle nicht wahrnehmen.

Doch mit Worten können wir es sichtbar und verständlich machen.

Das ausgesprochene Wort ist ein Spiegel der Seele

Es enthält all die Erinnerungen und Hoffungen die wir in uns tragen.

Es trägt Wissen weiter und formt Visionen.

Am Anfang steht das Wort.

Achte auf dein Wort.

Warum und wann du dein Wort gibst.

Denn es birgt Ver-antwortung.

Die Antwort ist das Handeln

Ein Handeln dem Wort entsprechend.

„Sprich, damit du gesehen wirst“ sagte ein griechischer Philosoph.

Das was und wie du es aussprichst, zeigt dich in der Welt.

Es ist dein Ausdruck mit dem du einen Eindruck hinterlässt.

Wenn du schweigst, wirst du nicht verstanden.

Und kannst auch oft kein Verständnis erwarten.

Das gesprochene Wort gibt uns Richtung und Ziel

Es zeigt dir den Weg und kann auch andere leiten

Das gesprochene Wort ist wichtig für die Gemeinschaft – für unsere Gemeinschaft.

(Iffi 2010)

0 comments on “Das WortAdd yours →